MOJO SNOWBOARDING - SO KLEIDET SICH HAMBURG

Heute möchten wir euch ein Hamburger Streetwear-Label vorstellen, mit dem uns mehr verbindet, als die Liebe zu stylishen Klamotten mit Aussage: Mojo Snowboarding, seit 2015 mit eigenem Store in der Kampstraße beheimatet, und Waterkant Touren haben eine gemeinsame Geschichte. Welche das ist? Nun, alles begann in Braunschweig. Bei Bierchen, jeder Menge King of Queens-Folgen und Fachgesprächen über Fußball... Viel Spaß bei unserem kleinen Portrait über Mojo und seinen Firmengründer Andre. Gute Unterhaltung!


FEINSTE STYLES UND

LIEBE ZUM DETAIL

Im Jahr 2007 lernten sich Waterkants Straßenkapitän Jan und Andre, die Nase hinter Mojo Snowboarding, während ihres Studiums in Braunschweig kennen. Der eine (Jan) war auf der Suche nach seinem Platz im Leben, der andere (Andre) bemalte in jeder freien Minute T-Shirts mit eigenen Motiven. Von Hand! Im Hintergrund flimmerte stets die schwer angesagte Sitcom King of Queens über den ollen Röhrenfernseher seiner WG. "Ich wollte mir damals nur meine wöchentlichen Bierchen finanzieren", sagt Andre heute. "Mit qualitativ hochwertigen Shirts und Styles, die mir selbst gefielen. Das ist bei den Leuten ganz gut angekommen." Die Geburtsstunde eines Labels, das wir ohne zu zögern als Hamburgs feinste Streatwear beschreiben würden.


MOJO IST MEHR ALS EINE MARKE, ES IST EINE FAMILIE

Bereits ein Jahr später wurde Mojos erster Online-Shop ins Leben gerufen. Das bedeutete: weniger studieren, mehr pinseln. "Ich habe in all den Jahren rund 5.000 Teile selbst bemalt, das ist schon Wahnsinn", so Andre rückblickend. Damals wurde er auf eine Manufaktur in Portugal aufmerksam, die ihm seit 2011 nicht nur die Klamotten für seine jährlichen Kollektionen liefert, sondern auch die Produktion in limitierter Auflage übernommen hat. Und was hebt Mojo Snowboarding nun genau von der Masse ab, Andre? "Es sind immer noch meine eigenen Schnitte und einfach tolle Stoffe. Das in Kombination mit dem schlichten Mojo-Design macht uns einmalig." Einmalig ist auch die Mischung an verschiedensten Menschen, die sich im Dunstkreis des Labels vereint haben und fast zu einer kleinen Familie geworden sind. Crew love is true love!


PERSÖNLICH, AUTHENTISCH

& EINFACH SAUBEQUEM

Der nächste große Schritt folgte dann im Sommer 2015. In der Kampstraße im Schanzenviertel eröffnete Andre seinen ersten Store, in dem ihr nicht nur die aktuellste Mojo-Kollektion (die 2017er Auflage kommt in wenigen Wochen!) findet. Der Herr des Hauses ist großer Schnaps-Fan und lädt Freunde und Kunden immer gerne auf seinen "Schnaps des Monats" ein. Dazu gibt es gute Gespräche über Klamotten oder Gott und die Welt in einer Atmosphäre, die eher nach Wohnzimmer als nach sterilem Shop duftet. Nicht nur aus diesem Grund ist der Mojo Store eine unserer liebsten Anlaufstellen in Hamburg. Wenn ihr das nächste Mal in der Ecke seid, schaut einfach mal rein - es lohnt sich.

Wo? Mojo Store, Kampstr. 11, 20357 Hamburg │ Wann? Dienstag bis Samstag 12 bis 19 Uhr │ Was? Feinste Streatwear, guter Schnack, leckerer Schnaps │ Kontakt? Hier.


Unsere Touren

Erfahrt mehr über die Touren von Waterkant Touren.

Unsere Bullis

Erfahrt mehr über die Bullis von Waterkant Touren.

Unsere Crew

Erfahrt mehr über die Crew von Waterkant Touren.