WILLKOMMEN IM CAFÉ ENTENWERDER 1...

    Heute möchten wir euch mit an einen Ort nehmen, der regelmäßiger Bestandteil unserer Lotsen Tour ist - und das aus gutem Grund. Mitten in Rothenburgsort befindet sich das Café Entenwerder 1, das seit Sommer 2015 in vielfältiger Funktion einen von Hamburgs ärmsten Stadtteilen bereichert. Auf einem Ponton mitten in der Norderelbe treffen hier Kunst und Kultur auf soziales Engagement und norddeutsche Gelassenheit. Neugierig geworden? Dann kommt gerne mit!


    ... EIN ORT, DER AUS DER ZEIT GEFALLEN SCHEINT

    Idyllisch eingebettet in den Elbpark Entenwerder, signalisieren das Café und der dazugehörige goldene Pavillon seinen Besuchern schon von Weitem, dass dies ein besonderes Fleckchen mitten im Herzen der Hansestadt ist. Keine Spur von Gentrifizierung, obwohl der Hauptbahnhof nur gute zehn Minuten entfernt ist.

    Stattdessen bieten sich Blickwinkel auf die Industrieanlagen der Veddel und Peute, deren raue Konturen eine Hafenromantik verkörpern, die seit Jahren stetig schwindet. Genau hier hat Thomas-i-Punkt-Gründer Thomas Friese das Café Entenwerder 1 eröffnet - weil er einen Ort der Begegnungen schaffen und Rothenburgsort neue Impulse geben wollte. Chapeau, das ist dem guten Mann mehr als gelungen.


    ... WO SOZIALES ENGAGEMENT SELBSTVERSTÄNDLICH IST

    Wie eingangs erwähnt, zählt Rothenburgsort zu Hamburgs ärmsten Stadtteilen. Die Kaufkraft ist niedrig, attraktive Angebote gibt es für die rund 9.000 Einwohner kaum. Genau aus diesen Gründen hat es sich Thomas Friese zur Herzensangelegenheit gemacht, dem Viertel, in dem sich seit den 1970ern sein Firmensitz befindet, etwas zurückzugeben.

    Hinter dem Café und seinem Pavillon, der zeitweise für Kunstausstellungen genutzt wird, steht der Verein "Entenwerder Elbpiraten". Dieses gemeinnützige Projekt ermöglicht es Kindern und Jugendlichen aus Rothenburgsort, auf der Norderelbe zu segeln. Jeder Cent, den das Café erwirtschaftet, kommt den Elbpiraten und somit auch dem Stadtteil zugute.


    ... WO KAFFEE UND ELBBLICK DIE SEELE STREICHELN

    Wer das erste Mal im Café Entenwerder 1 landet, wird wahrscheinlich zunächst verwundert registrieren, mit welcher Liebe zum Detail sowohl Café als auch Pavillon eingerichtet worden sind. Wenn sich dann ein freier Platz gefunden hat, solltet ihr unbedingt den Kaffee probieren, der neben stets frischen, regionalen Gerichten die Speisekarte ziert. Schließlich zeichnet mit den Public Coffee Roasters eine von Hamburgs heißesten, jungen Kaffeeröstereien für das koffeinische Glück verantwortlich. Und in diesem Fall kann Glück wirklich ganz einfach sein: Nordische Entspanntheit. Ein Blick, der seinesgleichen sucht. An einem Ort, der aus der Zeit gefallen scheint.

    Wo? Entenwerder 1, 20539 Hamburg │ Wann? Mo. bis Fr. ab 12 Uhr, Sa./So. ab 10 Uhr geöffnet │ Was? Elbpanorama genießen, die Seele baumeln lassen │ Kontakt? Hier.


    Unsere Touren

    Erfahrt mehr über die Touren von Waterkant Touren.

    Unsere Bullis

    Erfahrt mehr über die Bullis von Waterkant Touren.

    Unsere Crew

    Erfahrt mehr über die Crew von Waterkant Touren.